Dornburger Schlösser bei Jena im Freistaat Thüringen

Das Ensemble der drei Dornburger Schlösser in Dornburg, liegt am Rand eines Muschelkalkfelsens über der Saale in Dornburg-Camburg, nördlich von Jena in Thüringen. Seit dem Dezember 2008 befinden sich alle drei Schlösser im Eigentum der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.
Die Schlösser wurden bis 2006 sehr aufwendig saniert und bieten einen sehr schönen Blick über das Saaletal. Besonders sehenswert ist das Rokokoschluss mit seinen verspielten Inneren.
Es handelt sich um insgesamt drei Schlösser, das Alte Schloss, das Rokokoschloss und das Renaissance-Schloss.
Johann Wolfgang v. Goethe wohnte einige Zeit im Renaissance-Schloss.
Ein jährlicher Höhepunkt ist die Dornburger Schlossnacht.
Die Dornburger Schlösser waren im 18. Jahrhundert als Witwensitz genutzt.
Um die Schlösser befindet sich ein englischer Landschaftsgarten und sehr viele Weinstöcke und Quittenbäume.
Der unmittelbar benachbarten Martplatz von Dornburg, sollte auf alle Fälle mit besicht werden.
Von den Dornburger Schlössern aus, hat man einen sehr schönen Blick in das Saaletal. 

Dornburger  Schlösser  bei  Jena