Harzgerode in Sachsen-Anhalt

Harzgerode/ Harz   ist  eine kleine Stadt im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt.  Besondere Sehenswürdigkeiten  sind  das Schloss, der Marktplatz und  das sehr markante Rathaus.
Vor dem Rathaus  auf dem Marktplatz steht ein Brunnen, welcher an die Bergbautradition von Harzgerode erinnert.
Sehr interessant sind  auch die St.-Marienkirche und das Rödersche Haus.
Harzgerode  hat einen Bahnhof der Selketalbahn.  Harzgerode hat noch die Ortsteile Mägdesprung, Alexisbad und Silberhütte.
Die Stadt Harzgerode erstreckt sich mit ihren insgesamt 13 Ortsteilen im landschaftlich schönen Selketal und auf dem Unterharzplateau, mit einer Fläche von ca. 16.000 ha. Die Stadt und ihre Ortsteile sind umgeben von dichten Laub- und Nadelwäldern, Seen und Bergen. Sie bieten eine großartige Natur- und Freizeitlandschaft. Die Stadt hat ca. 9.000 Einwohner.

Der Verwaltungssitz befindet sich zentral gelegen im historischen Rathaus im Ortsteil Harzgerode, nach 1990  entstand  südlich v. Harzgerode ein Gewerbegebiet.

Harzgerode/ Harz  in  Sachsen-Anhalt