Bleicherode * Bergbaustadt  im Freistaat  Thüringen

Bleicherode ist eine Kleinstadt im Landkreis Nordhausen und  hat etwa  7000 Einwohner,   früher  war  die Stadt  für Bergbau bekannt.  Im  Zuge  der  Eingemeindung  wurden  Ort wie  Elende, Obergebra, Etzelsrode, Kleinbodungen ua. eingemeindet.

Bleicherode liegt zwischen  den kleinen Flüssen  Bode und  Wipper und grenzt im  Westen an die Bleicheröder Berge.

Die  Stadt  hat   Anschluss  an die Bundesautobahn  A 38.   Bleicherode  ist  eine traditionelle  Bergbaustadt  und  auch heute  noch spielt der  Bergbau  eine  gewisse   Rolle.

Nach 1989   entstand  eine  Gewerbegebiet.

Wichtige  Sehenswürdigkeiten  sind  z.B.   das Rathaus  und  die  Alte  Kanzelei.

Bleicherode - Bergbaustadt  im Freistaat Thüringen